10% Rabatt auf Hebegeraete¹

Ähnliche Produkte
Kaufen:
106,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
174,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
33,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
ab 90,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
6,40 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
ab 41,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
9,80 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
41,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
162,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
375,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
24,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
104,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
69,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
403,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
26,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
1,50 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
97,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
218,00 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
41,90 €  
In den Warenkorb
Kaufen:
138,00 €  
In den Warenkorb
Technische Details
Technische Details
Gewicht [g] 3000 g
Teile im Satz 28 -tlg.
Herstellernummer 150.3600
Verpackung Kunststoffkoffer, extra robust
Technische Details
Gewicht [g] 3000 g
Teile im Satz 28 -tlg.
Herstellernummer 150.3600
Verpackung Kunststoffkoffer, extra robust
Artikelbeschreibung
Artikelbeschreibung
zur Synchron-Messung an 2 – 4 Vergasern mit Unterdruckanschluß am Vergaser nach Einstellung und Kontrolle der Ventilspiele sollten die Vergaser synchronisiert werden universal einsetzbar Einheit zur Unterdruckmessung: 0-70 cmHg / in0-30 inHg meist nach einer großen Inspektion notwendig optimale Ergebnisse bei mechanisch einwandfreien Motoren muss bei laufendem Motor verwendet werden Manometer sind auf Platte montiert in stabilem Kunststoffkoffer
Anwendungsgebiete: Mehrzylindermotoren erfordern ein synchrones Öffnen der Drosselklappen. Durch Toleranzen im Ansaugsystem ist eine Einstellung der Drosselklappenanschläge nicht ausreichend. Hierbei ist eine dynamische Einstellung erforderlich. Durch Synchronisation wird gleicher Unterdruck vor den Vergasern erreicht. Für das Synchronisieren ist eine Messuhr je Vergaser erforderlich. Das Abgleichen der einzelnen Vergaser geschieht über Einstellmechanismen.
Artikelbeschreibung
zur Synchron-Messung an 2 – 4 Vergasern mit Unterdruckanschluß am Vergaser nach Einstellung und Kontrolle der Ventilspiele sollten die Vergaser synchronisiert werden universal einsetzbar Einheit zur Unterdruckmessung: 0-70 cmHg / in0-30 inHg meist nach einer großen Inspektion notwendig optimale Ergebnisse bei mechanisch einwandfreien Motoren muss bei laufendem Motor verwendet werden Manometer sind auf Platte montiert in stabilem Kunststoffkoffer
Anwendungsgebiete: Mehrzylindermotoren erfordern ein synchrones Öffnen der Drosselklappen. Durch Toleranzen im Ansaugsystem ist eine Einstellung der Drosselklappenanschläge nicht ausreichend. Hierbei ist eine dynamische Einstellung erforderlich. Durch Synchronisation wird gleicher Unterdruck vor den Vergasern erreicht. Für das Synchronisieren ist eine Messuhr je Vergaser erforderlich. Das Abgleichen der einzelnen Vergaser geschieht über Einstellmechanismen.
Zubehör
Zubehör
ab 415,00 €