Angebote nur für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe.
Jungheinrich PROFISHOP

Bajonett-Anschluss

Allgemeines zum Bajonett-Anschluss

Der Bajonett-Anschluss ist ein Adapter, der bei Flüssiggas-Füllstützen in Fahrzeugen mit Autogasantrieb vorkommt. In der Regel wird dieser Adapter an Tankstellen benötigt, da die Tanköffnungen bei Gastankanlagen nicht einheitlich genormt sind. Die Bajonett-Norm ist in etlichen Ländern Europas gebräuchlich, darunter in

  • Spanien,
  • Norwegen,
  • den Niederlanden und
  • Großbritannien.

Der Bajonett-Adapter ermöglicht es, dass die Zapfpistole stets in den Flüssiggas-Füllstutzen des Fahrzeuges passt. Er wird in die Tanköffnung eingeschraubt und sorgt hier für eine dichte und stabile Verbindung zwischen dem Füllstützen am Auto und der Autogas-Zapfpistole, die der Bajonett-Norm entspricht.

Ursprünglich ist der Bajonett-Anschluss auf das 17. Jahrhundert zurückzuführen. Für das französische Militär wurde eine Befestigungsmethode entwickelt, mit der man das messerähnliche Bajonett am Gewehrlauf festmachen konnte – und das möglichst schnell und stabil. Der Bajonett-Anschluss setzte sich schließlich auch in verschiedenen Bereichen des Alltags durch und ist heute nicht nur im Kfz-Bereich gebräuchlich, sondern auch in vielen anderen Industriebereichen sowie im Haushalt.

Bajonett-Anschluss und seine Verwendung

Der Bajonett-Anschluss hat sich seit seiner Entwicklung vor mehreren hundert Jahren in verschiedenen Bereichen behauptet. Im Kfz-Sektor kommt er bei Flüssiggas-Füllstutzen an Autogas-Fahrzeugen zum Einsatz, darüber hinaus auch bei Lampenfassungen. So etwa findet sich der Adapter häufig verbaut bei Blinkern, Schlussleuchten oder Stopplichtern wieder. Fast alle Lämpchen in Fahrzeugen, ausgenommen Halogen-Glühbirnen, werden heute mit einem Bajonett-Anschluss befestigt, da dieser gegenüber den klassischen Gewinden seine Vorzüge ausspielt.

Der Bajonett-Anschluss findet sich über den Kfz-Bereich hinaus auch in vielen anderen Bereichen wieder: So etwa wird er auch in der Schmuckindustrie vielfältig verwendet.

Bajonett-Anschluss und seine Vorteile


Der Bajonett-Anschluss ermöglicht nicht nur einen schnellen Wechsel von Lampen oder anderen Teilen, sondern gewährleistet durch seine verhältnismäßig große Kontaktfläche auch einen optimalen Stromfluss, wo dieser erforderlich ist (zum Beispiel zwischen Fassung und Glühbirne). Darüber hinaus bringt der Bajonett-Anschluss ein hohes Maß an Strapazierfähigkeit mit sich: Er zeigt sich unempfindlich gegen Stöße und Erschütterungen.